Deutsche Welle: ProSiebenSat.1-Mann wird neuer Intendant

5
4
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Deutsche Welle hat ihren nächsten Intendanten gefunden: ProSiebenSat.1-Nachrichtensprecher Peter Limbourg wird Anfang Oktober die Nachfolge von Erik Bettermann antreten. Damit ist Limbourg der erste Intendant eines öffentlich-rechtlichen Rundfunks, der zuvor im Privatfernsehen Karriere gemacht hat.

Wie die Deutsche Welle am Freitag bekannt gab, hat der Rundfunkrat den Nachfolger für Erik Bettermann gefunden, dessen Intendantenzeit am 30. September enden wird. Bereits im ersten Wahlgang sprachen 14 der 17 Rundfunkratsmitglieder dem derzeitigen Informationsdirektor von ProSiebenSat.1 TV Deutschland ihr Vertrauen aus, sodass Peter Limbourg ab Herbst seine Karriere bei der Deutschen Welle fortsetzen wird.

„Peter Limbourg bringt beste Voraussetzungen mit, die Deutsche Welle als modernes Multimediaunternehmen weiter zu stärken und damit die internationale Medienpräsenz Deutschlands zu verbessern“, erklärte die Rundfunkrats-Vorsitzende Valentin Schmidt anlässlich der Wahl. Limbourg selbst bedankte sich für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen und kündigte an, das journalistische Profil, die Sprachenvielfalt und Multimedialität des Senders weiterentwickeln zu wollen. „Die Zusammenarbeit mit ARD-Landesrundfunkanstalten und dem ZDF zu intensivieren, ist ein weiteres Ziel, das ich mir gesetzt habe“, so der künftige Intendant. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Deutsche Welle: ProSiebenSat.1-Mann wird neuer Intendant Dann glänzt die DW zukünftig mit (noch) mehr Wiederholungen und frühzeitigeren Absetzungen.
  2. AW: Deutsche Welle: ProSiebenSat.1-Mann wird neuer Intendant Völlig egal, wer Intendant des Hotelfernsehens wird. Seit der Einstellung des deutschen Radioprogramms halte ich die Deutsche Welle für komplett überflüssig.
  3. AW: Deutsche Welle: ProSiebenSat.1-Mann wird neuer Intendant Sieht sich die DW denn nur noch als Fernseh- und Internetanbieter?
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum