DF-Praxistipp: Universalfernbedienungen

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Wenn auch auf Ihrem Wohnzimmertisch ein Rudel Fernbedienungen liegt, sollten Sie weiterlesen.

Der Fortschritt in der Unterhaltungselektronik beschert uns nicht nur neue Fernseher, Receiver, CD-Player und DVD-Recorder sondern auch die dazugehörigen Fernbedienungen.

Die Erfindung der kleinen handlichen Geräte ist keine schlechte, ermöglicht sie dem Gerätenutzer, auf seinen vier Buchstaben sitzen zu bleiben und Einstellungen der Technik von der Ferne durchzuführen. Praktisch sind Universalfernbedienungen, die mehrere Geräte steuern können. Aber auch das Handy wird zunehmend interesssanter diesbezüglich – schon bald sollen Mobiltelefone Programmierungen eines DVD-Recorders tätigen können.

Wohin geht der Trend der „Fernbedienerei“? Wie erkennt man, ob eine Universalfernbedienung auch für die Gerätemarke, die man zu Hause hat, geeignet ist? Wie „lernt“ die Fernbedienung, auf Knopfdruck genau das zu tun, was der Nutzer möchte? Genau Auskunft darüber gibt die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
 
Zum Inhalt des aktuellen Heftes 07/2007 geht es hier. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum