DF-Umfrage: Hoffen auf Olympia-Verbleib bei ARD und ZDF

118
4
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Verkauf der Übertragungsrechte der Olympischen Spiele an Eurosport war eine große Überraschung, die die Öffentlich-Rechtlichen unerwartet traf. Dennoch hoffen viele Zuschauer, das ARD und ZDF weiter über Olympia berichten.

Die Vergabe der Übertragungsrechte an den Olympischen Spielen 2018 bis 2024 an Discovery und dessen Sender Eurosport hat in der deutschen Medienlandschaft ein Erdbeben ausgelöst. Bisher waren die Sommer- und Winterspiele immer im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen. ARD und ZDF haben bereits verschnupft gedroht, die Sportberichterstattung einzuschränken. Beide Anstalten hoffen noch auf den Erwerb von Sublizenzen, um wenigstens ein kleines Stück vom Kuchen abzubekommen. Darauf hofft laut unserer aktuellen Umfrage auch ein großer Teil der Leser von DIGITAL FERNSEHEN.

Etwa ein Viertel (25,6 Prozent) der Leser würde es begrüßen, wenn sich ARD und ZDF Sublizenzen kaufen würde, um auch weiterhin die über die Jahre erprobte und gewohnte Berichterstattung zu dem sportlichen Großereignis verfolgen zu können. Das Vertrauen in die Qualität der Öffentlich-Rechtlichen ist auch weiterhin groß, denn nur 5,6 Prozent sagten, das ihnen Olympia bei den bisherigen Platzhirschen nie gefallen hätten. Immerhin 4,1 Prozent der Umfrageteilnehmer sahen die Zeit für einen Wechsel nach jahrelanger Monopolstellung seitens ARD und ZDF für reif.
 
Es gibt aber auch andere Stimmen, die Eurosport durchaus zutrauen, eine ebenbürtige Übertragung zu liefen. 18,1 Prozent finden die Entscheidung des Internationalen Olympischen Kommittees (IOC) daher gut, einen anderen Sender hätten nur 2 Prozent der Teilnehmer bevorzugt.
 
Vielen Lesern war vor allem wichtig, das die Olympischen Spiele auch weiterhin im Free-TV zu sehen sind. So gaben 16,8 Prozent der Teilnehmer an, das ihnen dann auch egal wäre auf welchem Sender die Spiele übertragen wären. Der größteTeil der DIGITAL FERNSEHEN- Leser, gleich 27,7 Prozent, hat jedoch an Sport im Allgemeinen und an Olympia im Speziellen gar kein Interesse. 
 
An dieser Umfrage nahmen 1049 Leser von DIGITAL FERNSEHEN teil.
 
In unserer neuen Umfrage möchten wir von Ihnen wissen, ob Sie sich das Sommer-„Dschungelcamp“ anschauen werden oder Ihnen das Schicksal der Promis egal ist.Umfrage der Woche – Alle Beiträge im Überblick
[buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

118 Kommentare im Forum

  1. AW: DF-Umfrage: Hoffen auf Olympia-Verbleib bei ARD und ZDF Von einer Monopolstellung kann doch gar nicht die Rede sein den Eurosport hatte doch sonst auch immer übertragen. Eher würde es jetzt zu einer Monopolisierung füren falls die ÖR keine Lizenzen abbekommen dann läuft es ausschließlich nur auf Eurosport.
  2. Ist Doch gut für ARD und ZDF ,so sparen sie die Kohle für die Rechte und können Sie anderweitig verprassen ,sicher ist ja dank der Lobbyisten in der Politik
  3. AW: DF-Umfrage: Hoffen auf Olympia-Verbleib bei ARD und ZDF Für die ÖR ist das mit Sicherheit alles andere als Gut.
Alle Kommentare 118 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum