DFL Sports Enterprises verkauft Bundesliga-Rechte nach Brasilien

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Frankfurt am Main – In Brasilien wird die Bundesliga in den kommenden drei Spielzeiten auf gleich drei Sendern zu sehen sein, allen voran beim Sportsender ESPN.

Das Tochter-Unternehmen des Disney-Konzerns, ESPN, wird pro Wochenende bis zu drei Partien live sowie die Höhepunkte des Bundesliga-Wochenendes in der Zusammenfassung zeigen, teilt DFL Sports Enterpreises heute mit. Darüber hinaus übertragen Band Sports und Esporte Interativo den deutschen Profifußball.

Darüber hinaus hat DFL Sports Enterprises die Bundesliga-Medienrechte in Mexiko vergeben, so das Unternehmen. Dort wird die Bundesliga wie bisher bei TVC Deportes Sports Channel präsentiert. Über die jeweiligen Lizenzsummen wurde Stillschweigen vereinbart.
 
„Mexiko und Brasilien sind aufgrund ihrer Größe und der enormen Fußballbegeisterung für uns die wichtigsten Märkte in Lateinamerika. Mit den neuen Verträgen konnten wir die Reichweite der Bundesliga allein in Brasilien verzehnfachen und sind auf allen entscheidenden Plattformen vertreten“, sagt Robert Niemann, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFL Sports Enterprises. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum