DI der Woche: ZVEI-Vize Kamp hat keine Angst vor Apple

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Aus Sicht des Zentralverbands Elektro- und Elektronikindustrie (ZVEI) muss die Unterhaltungselekonik den Eintritt Apples in den TV-Gerätemarkt nicht fürchten. Das sagt Hans-Joachim Kamp, Vizepräsident des ZVEI, im Interview mit dem DF-Schwestermagazin DIGITAL INSIDER.

Zwar will sich Kamp, der gleichzeitig Vorsitzender des Fachverbands Consumer Electronics im ZVEI ist, nicht an den Spekulationen um einen Einstieg Apples in den TV-Gerätemarkt beteiligten, jedoch gibt er sich gegenüber DIGITAL INSIDER selbstbewusst. „Allgemein muss die TV-Branche keinen weiteren Wettbewerber fürchten“, so Kamp.
 

In letzter Zeit wird viel über einen Apple-Fernseher spekuliert, wenngleich die Kalifornier selbst zu diesem Thema nichts verlauten lassen. Kamp lässt im Interview durchblicken, dass das Know-how von Apple nicht einfach auf den TV-Gerätemarkt übertragbar ist. „Es gehört im Übrigen wesentlich mehr dazu, als nur ein Empfangsteil in einen Monitor einzubauen, um einen attraktiven Fernseher zu entwickeln“, so Kamp gegenüber DIGITAL INSIDER. Die etablierten Marken seien hier im Vorteil. Sie wären allerdings nicht die ersten, die sich ihrer Dinge sicher waren, bevor Apple den Markt umkrempelte. Nokia kann davon ein Lied singen. Die Fernsehhersteller sind also ausreichend gewarnt.

Im DIGITAL INSIDER derWocheliefertIhnen unsergleichnamigerBranchen-Fachdienst immeramMontagexklusiveHintergründe aus derMedienbranche. WeitereInformationenzum Themafinden Sie in dergedruckten Ausgabe des DIGITAL INSIDER,den Sieunter diesem Link abonnieren können.DIGITAL INSIDER der Woche – Archiv
[mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum