Disney+: Abo-Zahlen steigen deutlich

17
1369
Disney Plus
© Disney
Anzeige

Der US-Unterhaltungsriese Walt Disney hat sich nach heftigen Geschäftseinbußen in der Corona-Krise wieder berappelt. Auch die Streaming-Kundenzahlen stiegen im letzten Quartal signifikant.

In den drei Monaten bis Anfang Juli wuchsen die Erlöse verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 45 Prozent auf 17,0 Milliarden Dollar (14,5 Mrd. Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Unterm Strich machte Disney einen Gewinn von 923 Millionen Dollar. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten deutlich. Vor einem Jahr hatten hohe Corona-Sonderkosten die Quartalsbilanz mit enormen 4,7 Milliarden Dollar ins Minus gebracht.

Disney profitierte nun vor allem von der Wiedereröffnung von Vergnügungsparks und Ferienanlagen, die wegen der Corona-Krise geschlossen werden mussten. Die Sparte erhöhte den Umsatz um mehr als 300 Prozent auf 4,3 Milliarden Dollar. Das Mediengeschäft, zu dem auch die boomenden Streaming-Dienste wie Disney+ gehören, legte um 18 Prozent zu und steuerte insgesamt 12,7 Milliarden Dollar zu den Erlösen des Konzerns bei. Disney+ beendete das Vierteljahr mit 116 Millionen Kunden, damit kamen in den drei Monaten rund 12 Millionen hinzu.

Die Aktie stieg nachbörslich zunächst um gut fünf Prozent.

Lesen Sie auch weitere DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zum Thema „Disney“.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • DisneyPlus1: © Disney

17 Kommentare im Forum

  1. Spät ja, aber war zu erwarten, dass Disney+ weiter wächst. Gutes Programm zu sehr gutem Preis. Der Deal mit Magenta wird für weiter Abonnenten sorgen.
  2. Naja, überhaupt der Deal mit Telekom. Hatte das damals 6 Monate umsonst über Telekom, aber praktisch nicht gebraucht. Aber jetzt mit Star wo dann auch mal Erwachseneninhalte wie Walking Dead kommen und überhaupt künftig praktisch das was auf FOX lief auch dahinkommt, habe ich Disney+ für 12 Monate a 5€ über Telekom gebucht statt der normalen 8,99 €, und das mit Option für weitere 12 Monate a 5€. Die 5€ werden moantlich bequem über die Telefonabrechnung abgebucht. Vor allem sind wie bei Prime Video auch UHD Inhalte inbegriffen wenns eben da verfügbar ist. Sollten sich Netflix und Sky Ticket mal ne Scheibe von abschneiden. Ticket hat überhaupt kein UHD und Netflix erst beim 4er Account.
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum