Disney beteiligt sich mit 30 Prozent an Hulu

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

New York, USA – Der US-Unterhaltungs- und Medienkonzern Walt Disney will sich mit 30 Prozent an dem Videoportal Hulu beteiligen.

Damit bestätigt das Unternehmen einen vorherigen Bericht der „Washington Post“. Als Kaufpreis für den 30-prozentigen Anteil sind laut US-Medien 25 Millionen US-Dollar im Gespräch.
 
Durch den Einstieg bei Hulu wird Disney auch seine ABC-TV-Serien („Lost“, „Desperate Housewives“ usw.) auf dem Videoportal verbreiten. Damit wird Hulu künftig Serien von drei führenden US-Sendern auf seiner Seite hosten. Zuvor stellte das Portal vor allem TV-Inhalte von News Corp (Fox) und NBC über seine Seiten bereit. Finanziert werden soll das kostenlose TV-Angebot über die Einblendung von Werbeanzeigen.

Verschiedene Analysten schätzen den Jahresumsatz von Hulu.com in diesem Jahr auf 120 Millionen Dollar, während der Rivale You Tube 2009 bis zu 200 Millionen US-Dollar umsetzen könnte. Jedoch schreiben die Videoportale bislang rote Zahlen. Credit-Suisse-Analyst Spencer Wang geht davon aus, dass You Tube im laufenden Jahr womöglich einen Verlust von 470 Millionen Dollar einfahren wird. Ein You-Tube-Sprecher bezeichnete diese Schätzungen zuletzt allerdings als „faktisch falsch“.
 
You Tube konnte jüngst Deals mit führenden Hollywood-Studios wie Sony Pictures und den MGM Studios unter Dach und Fach bringen und damit lukrative Filme auf seine Plattform holen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Das Videoportal verzeichnete im März „comScore“ zufolge mehr als 100 Millionen Besucher, während Hulu.com bislang auf 41 Millionen Besucher kam. Allerdings kann Hulu.com bislang mit mehr Premium-Inhalten aufwarten als You Tube und ist daher attraktiver für Werbetreibende. Bei der Google-Tochter spielen bislang hauptsächlich von Nutzern hochgeladene Videos die Hauptrolle. [cg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum