Disney Channel: Programmoffensive trägt Früchte

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Sender erzielt den besten Tagesmarktanteil seit Sendestart und überholt damit Konkurrent Nickelodeon. Besonders die Vorabend-Serien bringen dem Disney Channel Punkte.

Am Montag verkündete der Disney Channel mit 16,1 Prozent den besten Tagesmarktanteil in der Geschichte des Senders. Die Zahl beziehe sich genau genommen auf die Daytime bei den Drei- bis 13-Jährigen, heißt es. Damit sei man nach eigenen Angaben stärker als Konkurrent Nickelodeon.

Der Münchener Sender ist seit Januar 2014 frei empfangbar. Die Macher des Disney Channels schlussfolgern, die Zahlen seien eine Konsequenz der letztjährigen Programmoffensive. Besonders beliebt sind demnach die Serien am Vorabend. „Meine Schwester Charlie“ erreichte mit einer Doppelfolge bei den Drei- bis 13-Jährigen einen Marktanteil von über 21 Prozent, „Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir“ gar einen Anteil von 23,4 Prozent.

Der Sender konzentriert das Programmangebot tagsüber auf Kinder und Familien, am Abend stehen Erwachsene, vor allem Frauen im Fokus. Im Internet stehen den deutschen TV-Zuschauern ein Live-Stream und ein Service zum Nachschauen von Sendungen zur Verfügung. Diese Funktionen sind auch in der neuen Disney Channel App kostenfrei nutzbar. [PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum