Disneys Plan mit Disney+ geht auf – Hälfte junger US-Familien an Bord

0
538
© Disney

Der Streamingdienst Disney+ scheint ein voller Erfolg zu sein: Gleich in zwei wichtigen Marktsegmenten konnte der Dienst seine Anteile verdoppeln.

Bereits die Hälfte US-amerikanischer Familien mit Kinder unter 10 Jahren hat Disney+ abonniert, berichtet Broadband TV News unter Berufung auf die Datenfirma Ampere Analysis. Für Familien ist die Vielzahl an neuen und klassischen Disney-Filmen ein Anreiz.

Doch auch junge Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren finden Disneys hauseigenen Streamingdienst attraktiv – wohl durch die Marvel-Filme und das Star Wars-Spin off „The Mandalorian“. In dieser Altersgruppe haben demnach etwa 41 Prozent Disney+.

Laut Ampere Analysis sei es für Disney nach dem vielversprechenden Start nun entscheidend, die beiden Zielgruppen nun längerfristig an sich zu binden. Dazu brauche es eine Mischung aus neuen Disney+ Originals und weitere Filmveröffentlichungen. Außerdem sollte Disney versuchen, auch andere Altersgruppen anzusprechen. Die Analyse von Ampere zeige, dass etwa die Hälfte der User Disney+ monatlich nutze.

In Deutschland und weiteren europäischen Ländern startet Disney+ am Dienstag (24. März). Frühbucher erhalten hier noch bis zum 23. März ein Jahresabo für 59,99 Euro, danach wird die lange Mitgliedschaftsvariante 69,99 Euro kosten.

Bildquelle:

  • DisneyPlus2: © Disney

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum