„Dukes of Hazzard“-Darsteller stirbt im Alter von 57 Jahren

0
1164
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der US-amerikanische Schauspieler Christopher Mayer ist im Alter von nur 57 Jahren gestorben. Bekannt wurde er unter anderem als Vance Duke in der Fernsehserie “Ein Duke kommt selten allein”.

Anzeige

Mayer sei bereits am vergangenen Samstag (23. Juli) in der kalifornischen Stadt Sherman Oaks verstorben, berichteten US-Medien am Wochenende. Der Schauspieler sei aufgrund natürlicher Umstände ums Leben gekommen, hieß es. Die genaue Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Christopher Mayer wurde 1954 in New Jersey geboren und arbeitete nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre in New York. In seiner Freizeit ging er seinen schauspielerischen Ambitionen nach und erhielt im Jahr 1982 die Rolle des Vance Duke in der Kultserie „Ein Duke kommt selten allein“. Später war Mayer auch in Fernsehserien wie „California Clan“ und „Palm Beach-Duo“ oder dem Kinofilm „Der Dummschwätzer“ mit Jim Carrey zu sehen. [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum