DVD-Nachfolgestreit geht weiter

39
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Los Angeles – Die Unternehmen der HD DVD Promotion Group gehen mit neuen Veröffentlichungen und Preissenkungen in die Offensive.

So wird ein Einsteiger-HD-DVD-Player von Toshiba für 399 Dollar erhältlich sein. Bislang war der günstige HD-Player für 499 Dollar zu haben.

Die großen Filmstudios Universal Studios Home Entertainment, Warner Home Video, Paramount Home Entertainment, The Weinstein Company, Genius Products und Eagle Rock Entertainment, welche der HD DVD Promotion Group angehören, werden bis Juli 2007 über 70 neue Filme auf HD DVD veröffentlichen.
Fans von High Definition können sich beispielweise auf die komplette Matrix-Trilogy auf HD DVD von Warner freuen, teilt die HD DVD Promotion Group mit.
 
 
 

Auch das Blu-ray-Lager macht mobiel: Ende Mai wird es sein 1200 Dollar teures Einsteigermodell durch eine neue Variante zu deutlich günstigeren 599 Dollar ersetzen. Endverbraucher sollen beim Kauf in den Genuss von fünf Gratisfilmen kommen, darunter die beiden „Pirates“-Filme, die es dann auf Blu-ray gibt. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

39 Kommentare im Forum

  1. AW: DVD-Nachfolgestreit geht weiter Wenn interessiert es, ob in den USA irgendwelche Geräte zum Spottpreis gibt. Viel wichtiger ist, wann es mal bezahlbare Geräte in Deutschland gibt.
  2. AW: DVD-Nachfolgestreit geht weiter Hoffentlich tut sich bald auch hier bei uns etwas.
Alle Kommentare 39 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum