DVD-Verkauf knackt 100 Millionen-Grenze

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Die Zahl der in Deutschland verkauften DVDs hat im Jahr 2006 erstmals die 100 Millionen-Marke überschritten.

Wie der Bundesverband Audiovisuelle Medien mitteilt, gingen im Vorjahr insgesamt 100,7 Millionen Silberscheiben (98,7 Milionen in 2005) über die Ladentheken.

Mit 37,7 Millionen Discs im vierten Quartal 2006 (34,6 Millionen in 2005) und allein 18,6 Millionen verkauften digitalen Filmspeichern im Dezember des vergangenen Jahres (16,8 Millionen in 2005) wurden ebenfalls neue Bestmarken erreicht.
 
Der Branchenumsatz aus dem Verkauf der Bildtonträger ist mit einem Gesamtumsatz in Höhe von 1.307 Millionen Euro im Vergleich zu 2005 (1.366 Millionen Euro) um minus 4 Prozent leicht gesunken, was auch auf die preisaggressive Vermarktung neu veröffentlichter Top-Titel zurückzuführen ist. Nach 13,39 Euro in 2005 ist der Preis einer Disc in 2006 um minus 4 Prozent auf durchschnittlich 12,86 Euro gesunken. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum