Eilmeldung: Sisvel lässt auch auf der IFA beschlagnahmen

0
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Zoll hat im Auftrag von Sisvel bei mehreren Messeständen Geräte beschlagnahmen lassen. Darunter auch bei dem chinesischen Unternehmen Kenlex Technology, die ihren Stand direkt neben DIGITAL FERNSEHEN haben.

Bei den beschlagnahmten Geräten handelt es sich vor allem um DVD-Player und-Rekorder sowie DVB-Empfangsgeräte.

„Dabei handelt es sich um einige Unternehmen, die sich weigern, MPEG-Audio-Lizenzen zu erwerben. Es blieb uns nichts anderes übrig, als uns darüber zu beschweren“, sagte der Sisvel-Lizenzmanager Sandro Spina gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.
 
Sisvel würde nur die Patentrechte durchsetzen, die vor allem viele chinesische Anbieter nach Angaben von Sisvel häufig ignorieren würden. Gegenüber DF erklärte der Sisvel-Manager darüber hinaus, dass man zusammen mit dem Zoll schon einige Ausstellungsstände besucht habe. „Wir planen auch, derartige Aktionen während des IFA-Zeitraums weiter durchzuführen“, kündigte Spina gegenüber DF an.
 
Die beschlagnahmten Artikel werden vom Zoll einbehalten, bis die Problemlage geklärt ist. Sisvel hat diese aggressive Strategie bereits auf der diesjährigen Anga Cable angewandt. „Die Messen sind ein Fenster in die Welt. Zum einen können wir hier die Unternehmen sehr einfach erreichen, zum anderen sind diese Aktionen in der Branche sehr effizient. Vor allem die vielen chinesischen Unternehmen weigern sich einfach, mit uns in Verhandlungen zu treten“, berichtete der Sisvel-Manager.
 
Was solle er denn machen, wenn die fraglichen Unternehmen einfach die Aufforderungen der Lizenzgeber ignorieren würden, klagte der Sisvel-Manager gegenüber DF. „Lassen Sie mich hier bitte klarstellen: Diese Vorgehensweise mit den Beschlagnahmungen behalten wir uns wirklich nur als letzten Schritt vor. Wir haben jahrelang versucht, mit diesen Unternehmen in Kontakt zu treten.“ Die Unternehmen seien sich sehr wohl der Rechtslage bewusst, würden aber die Kooperation mit Sisvel beharrlich verweigern.
 
Sobald es weitere Details gibt, wird DF sofort darüber berichten. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert