Einzelhandelsumsatz im Mai leicht gesunken

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wiesbaden – Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes sank der Umsatz im Einzelhandel unter Berücksichtigung von Saison- und Kalendereffekten im Vergleich zum April 2007 um real 1,8 Prozent.

Im Vergleich zum Mai des WM-Jahres 2006 erzielte der Einzelhandel in Deutschland real 3,7 Prozent weniger Umsatz. Der Mai 2007 hatte allerdings mit 24 Verkaufstagen einen Verkaufstag weniger als der Vorjahresmonat. Zudem liefen die Geschäfte der Einzelhändler im Mai 2006 außergewöhnlich gut (Anstieg des Umsatzes um real 4,1 Prozent gegenüber Mai 2005).

Die höchsten Umsatzrückgänge verzeichneten die Waren- und Kaufhäuser mit real -9,2 Prozent. Überdurchschnittlich hohe Rückgänge des Umsatzes gab es ferner im Versandhandel (real -4,8 Prozent) und beim Einzelhandel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren (real -4,7 Prozent).
 
Lediglich der Facheinzelhandel mit kosmetischen, pharmazeutischen und medizinischen Produkten konnte seine Umsätze gegenüber dem Mai 2006 steigern (real +0,2 Prozent). Von Januar bis Mai 2007 setzte der Einzelhandel real 1,5 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum um. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum