England: Ofcom schreibt fünften terrestrischen HD-Sender aus

1
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Medienaufsichtsbehörde Ofcom schreibt weitere Kapazitäten für die Verbreitung hochauflösender Sender über die landesweite terrestrische Freeview-HD-Plattform aus. Zum Jahresende könnte die Zahl der verbreiteten Angebote damit von vier auf fünf wachsen.

Anzeige

Laut Angaben der Ofcom vom Montag könnte auf dem Multiplex B bereits vor 2012 eine Neuaufschaltung das bestehende Programmangebot von BBC One HD, BBC HD, ITV1 HD und Channel 4 HD erweitern. Der Lizenzinhaber BBC Free To View Limited habe eine entsprechende Freigabe für die Belegung der vorhandenen Restkapzität bereits erteilt. Die Ausschreibung steht allen Medienanstalten des öffentlichen Sektors offen. Dazu zählen neben Channel 4 und Channel 5 auch die ITV-Betreiber STV, UTV und Channel Television.

Bei der letzten Ausschreibungsrunde waren freie Kapazitäten zunächst Channel 5 zugeschlagen, im Februar 2010 jedoch an BBC One HD für eine Aufschaltung zum Jahresende weitergegeben worden. Für die laufende Bewerbungsrunde läuft die Frist am 17. Oktober ab. Danach will die Ofcom nach Prüfung der eingereichten Unterlagen zeitnah eine Zuteilung bekanntgeben. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: England: Ofcom schreibt fünften terrestrischen HD-Sender aus Das wird gequetscht was das Zeug hält. 40Mbit/s für fünf HD Programme ! Da liegt man bei 8MBit/s pro Sender, minus Ton, Plattformdaten,etc. womit für's Bild um die 7,2Mbit/s VBR übrig bleiben werden...
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum