Erste digitale TV-Sender in Tschechien

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Prag- Das Amt für Radio-und TV-Sender RRTV hat die ersten sechs digitalen TV-Lizenzen für eine Dauer von 12 Jahren vergeben.

Z1, TV Pohoda, RTA, Febio TV, TV Barrandov und Ocko seien die begünstigten Fernsehsender, berichtet der Prague Daily Monitor.

Rund 30 Bewerber hatten sich mit 40 Projekten auf die Ausschreibung des RRTV gemeldet. Erst nach eineinhalb Jahren vergibt die RRTV nun die Lizenzen. Der Grund für die lange Zeitspanne liege dem Bericht zufolge am Warten auf die Durchsetzung des Gesetzes über elektronische Kommunikation und das daraufhin anzupassende Rundfunkgesetz.
 
Einige der Programme, wie der TV-Sender Ocko, können bereits über Satellit und Kabel empfangen werden und umgehend an den Start gehen. Obwohl die nationalen kommerziellen Sender TV Nova and Prima TV sich ohne Erfolg beworben hatten, werden sie das Recht für digitale Fernsehdienste gesetzlich eingeräumt bekommen.
 
Tschechisches digitales Fernsehen gibt es nun in Prag, Ostrava, Nord Moravia, Brno und Süd-Moravia. 2012 soll das analoge Fernsehen komplett abgeschalten werden. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert