EU erlaubt TV-Sendern 20 Prozent mehr Werbung

99
219
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die EU-Staaten ermöglichen TV-Sendern jetzt noch mehr Werbezeit. Die Rundfunkanstalten dürfen in der Zeit zwischen 18 und 24 Uhr 72 Minuten Werbung frei verteilen.

Der EU-Ministerrat hat eine neue Richtlinie für audiovisuelle Mediendienste (AVMD) abgesegnet. Diese stockt unter anderem die Werbe-Möglichkeiten für TV-Kanäle auf. Bisher durften die Sender zwölf Minuten Werbung in einer Stunde zeigen.

Wie „Heise“ berichtet, erlauben die neuen Regeln des EU-Ministerrrats ProSieben, RTL und Co., 72 Minuten Werbung in der Zeit zwischen 18 und 24 Uhr frei zu verteilen. Die einzige Prämisse: Das Programm darf höchstens alle 30 Minuten unterbrochen werden. 
 
Die Liberalisierung der Werbezeiten ermöglicht den klassischen Fernsehsendern künftig ebenso, zwischen 6 und 18 Uhr 20 Prozent Werbung auszustrahlen, berichtet „dwdl“. Diese Änderung nahm demnach besonders der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft positiv auf: „Wir appellieren an die Bundesländer, die Entscheidung der EU-Institutionen gegen neue gesetzliche Werbeverbote im Rahmen der nationalen Umsetzung der Richtlinienvorgaben zu berücksichtigen und sich in gesetzgeberischer Zurückhaltung zu üben“, sagte der ZAW-Hauptgeschäftsführer Manfred Parteina zu dem Nachrichtendienst. 
 
Der Verband bezeichnet dabei den Vorgang als den „richtigen Weg, um in einem dynamischen Wirtschaftsumfeld (…) eine schnelle, effektive und flexible Reaktion auf aktuelle Entwicklungen zu ermöglichen“.

[PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

99 Kommentare im Forum

  1. Genau der richtige Schritt, damit die Primaten noch weniger geschaut werden. Unfassbare Ignoranz der Zuschauer.
  2. Von mir aus können die Privaten auch 24 Stunden Werbung am Tag senden, ich schaue sie (bis auf ganz wenige Ausnahmen) halt eh nicht mehr. Diese Zeiten sind vorbei. Für mich gibt es nur noch die ÖR, Prime und Netflix. Die meisten Privaten sind pure Zeitverschwendung. (Ich rede hier von RTL, SAT1, Pro7 und Co. )
Alle Kommentare 99 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum