Europäischer Filmpreis: Mads Mikkelsen ausgezeichnet

0
24
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen wird beim 24. Europäischen Filmpreis für seinen Beitrag zum Weltkino geehrt. Mikkelsen wurde unter anderen durch seine Rollen im Actionfilm „James Bond – Casino Royale“ und im Drama „Tage des Zorns“ bekannt.

Anzeige

Mikkelsen verkörpere „immer wieder Figuren, die uns anziehen und zugleich das Fürchten lernen“, erklärte die Europäische Filmakademie am Dienstag. Der Preis wird am 3. Dezember in Berlin verliehen. Mikkelsen steht gerade in derTitelrolle der deutsch-französischen Koproduktion „Michael Kohlhaas“ nach Heinrich von Kleist vor der Kamera. Auf den Preis reagiere er mit „tiefer Demut und einem breiten Lächeln“, wird er zitiert.

Der 45-Jährige Darsteller begann seine Karriere 1996 mit dem dänischen Film „Pusher“. In Hollywood stand er das erste mal an der Seite von Clive Own und Keira Kneightley im Fantasyfilm „King Arthur“ vor der Kamera. In den vergangenen Jahren war er im Remake von „Kampf der Titanen“ und jüngst in der Neuverfilmung von „Die drei Musketiere“ zu sehen. Neben actionlastigen Streifen zeigte er in den Dramen „Wilbur Wants To Kill Himself“und „Coco Chanel & Igor Stravinsky“ andere Facetten seines schauspielerischen Könnens. [rh/dpa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum