Eurosport sichert sich langfristig Tennisrechte

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Tennis findet auch in Zukunft seinen Platz im Fernsehen und in Eurosport eine Heimat. Der Sportsender, der mit den Australian, French und US Open drei der vier Grand-Slam-Turniere exklusiv zeigt, sicherte sich langfristig die Rechte am weißen Sport.

Der Tennis-Boom in Deutschland ist schon länger vorbei, daran ändern auch die wieder erstarkten Damen um Sabine Lisicki und Andrea Petkovic nichts. Im deutschen Fernsehen wird der weiße Sport aber weiterhin vertreten bleiben, denn Eurosport wird auch künftig die großen Turniere live übertragen. Wie der Spartensender am Montag bekannt gab, werden die Australien Open sogar bis 2021 exklusiv übertragen werden.

Die Vereinbarung, die für 50 europäische TV-Märkte gilt, beginnt ab 2017 und beinhaltet neben der exklusiven Live-Berichterstattung im Fernsehen bei Eurosport und Eurosport 2 sowie online über den kostenpflichtigen Eurosport Player zum ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres auch die Übertragung von vier Vorbereitungsturnieren auf die Australian Open.
 
„Die Australian Open sind seit über 20 Jahren ein Dreh- und Angelpunkt im umfangreichen Tennis-Portfolio bei Eurosport. Eurosport hat sich zum Ziel gesetzt, exklusive Top-Sportinhalte zu sichern und bereits bestehende langfristige Partnerschaften zu verstärken, so wie jetzt mit Tennis Australia. Die Sicherung zusätzlicher Live-Rechte ermöglicht dem Sender einen ganzen Monat mit exklusivem Top-Tennis“, sagte Peter Hutton, Geschäftsführer von Eurosport, über die Verlängerung.
 
Bereits bei den kommenden Australian Open 2016 wird Eurosport seine Berichterstattung ausbauen, vor allem online wird der Sportsender verstärkt Präsenz zeigen und alle Spiele im Eurosport-Player live übertragen. Neben den Australian Open zeigt Eurosport mit den French Open und den US Open zwei weitere Grand-Slam-Turniere exklusiv, einzig Wimbledon wird beim Pay-TV-Sender Sky übertragen. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum