Ex-Media-Saturn-Manager Voigt wird Telefunken-Chef

2
27
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der frühere Media-Saturn-Manager Klaus-Peter Voigt übernimmt den Vorstandsvorsitz bei der traditionsreichen Elektronikmarke Telefunken. Voigt folgt auf Hemjö Klein, der sich mit fast 70 Jahren aus Altersgründen zurückzieht.

Rückwirkend zum 1. Mai hat der 51-Jährige einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ vom Dienstag zufolge von Klein den Vorstandsvorsitz der Telefunken Holding AG übernommen. Diese hält über ihre Beteiligungsgesellschaft Telefunken Licences alle Marken- und Lizenzrechte. Seit 2009, als Voigt nur vier Tage nach seinem Ausstieg bei Media-Saturn von Klein angeheuert wurde, fungierte er als Vorstandsvize und war hauptsächlich für Vertrieb und Marketing zuständig.
 
Hemjö Klein zieht sich auf den Posten des Aufsichtsratschefs zurück, während Walter Jakobi, der zuletzt Geschäftsführer von Telefunken Licences war, in den Holding-Vorstand aufsteigt.

Die deutsche Traditionsmarke Telefunken rüstete einst Kaiser Wilhelms Marinefunker aus und liefert 1967 jenen PAL Color 708 T, auf dem Willy Brandt das Farbfernsehen startete. Darüber hinaus baute die Elektronikmarke auch Stereo-, Radar- und andere elektronische Anlagen. 1995 wurde das Unternehmen von Daimler geschlossen. Mehr als ein Jahrzehnt später, 2007, begann Hemjö Klein damit, Telefunken neu zu erfinden.
 
Heutzutage würden noch drei von vier Deutschen Telefunken kennen, zitierte Voigt Marktforscher der GfK. Und auch wenn die Marke allerhand mitgemacht habe, so sei sie doch „nie beschädigt worden“.
 
Voigt startete 1989 bei der im bayerischen Ingolstadt angesiedelten Metro-Tochter Media-Saturn als Produktmanager für Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. Danach trieb er die Expansion von Media-Saturn voran und galt als Kronprinz von Firmen-Mitgründer und Geschäftsführer Leopold Stiefel. Anfang 2007 folgte jedoch Roland Weise auf Stiefel und Voigt wurde Stellvertreter. Nach einem Zerwürfnis mit Weise trennte man sich zum 30. April 2009. Danach ging der Ex-Manager zu Telefunken. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Ex-Media-Saturn-Manager Voigt wird Telefunken-Chef Ja Telefunken WAR mal eine Traditionsmarke! Ich habe selbst dort bis zum bitteren Ende gearbeitet! Die Firma wird es NIE wieder geben vorallem NICHT wenn so ein EX MSH`ler da dabei ist. Was die zur Zeit liefern ist doch eh alles Schrott und kommt was weis ich woher.
  2. AW: Ex-Media-Saturn-Manager Voigt wird Telefunken-Chef Telefunken Kisten kommen aus der Türkei. Das ist genaugenommen zumindest aktuell Tradition. Grundig macht das auch
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum