Ex-Premiere-Chef Kofler investiert in Hallenfußball

2
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Frankfurt – Hallenkick statt Fußball-TV: Ex-Premiere-Chef Georg Kofler investiert jetzt in den Hallenfußball. Sein neu gegründetes Unternehmen Gruppe Georg Kofler habe über eine Kapitalerhöhung 33 Prozent an der Newsports GmbH erworben, sagte Kofler am Mittwoch in Frankfurt.

Newsports will unter der Marke Socca Five bis 2012 in Deutschland, Österreich und der Schweiz 50 Fußballhallen bauen und betreiben. Das Investitionsvolumen liege bei mehr als 100 Millionen Euro, sagte Kofler. In den Arenen sollen auf einem Platz mit 30 Metern Länge und 15 Metern Breite jeweils fünf Spieler auf Kunstrasen gegeneinander antreten.

Dies werde aber kein Treffpunkt nur für „verschwitzte Männergesellschaften“, sondern für die ganze Familie. So sollen die Hallen auch eine Kindersportwelt sowie Restaurant, Terrasse und Biergarten bieten.
 
Kofler hatte sich im August überraschend von seinem Posten als Vorstandschef bei Premiere zurückgezogen. Er will mit seinem neuen Unternehmen 100 Millionen Euro in wachstumsstarke Unternehmen investieren und so in den nächsten Jahren einen Konzern mit mehr als 1 000 Mitarbeitern und 500 Millionen Euro Umsatz schaffen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Ex-Premiere-Chef Kofler investiert in Hallenfußball quatsch "überraschend zurückgezogen"... der hat gerade noch rechtzeitig den absprung geschafft
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum