Kate Abdo: Ex-Sky-Moderatorin neuerdings bei DAZN am Mikro

15
3264
Anzeige

Ungewohntes Bild: Kate Abdo arbeitet neuerdings auch für DAZN. Vielen deutschen Zuschauern dürfte die Moderatorin noch aus ihrer Zeit als Gesicht von Sky Sport News ein guter Begriff sein.

Während ihrer Zeit dort (2011-14) zeichnete sie sich maßgeblich für den Aufbau des Senders mit verantwortlich. Bis zu ihrem Wechsel zum britischen Sky Sports News war Kate Abdo beim deutschen Pendant als Head Anchor tätig. Auch für das ZDF und RTL war Abdo zwischenzeitlich hierzulande im Einsatz. 2017 zog die Moderatorin dann von Sky UK zu Fox Sports weiter. Mittlerweile arbeitet Abdo hauptsächlich für CBS Sports in Großbritannien. Doch am Wochenende war sie auf einmal bei DAZN zu sehen.

Anlass war der Boxkampf zwischen Canelo Alvarez und Callum Smith, den der Sportstreamingdienst mit Ausnahme von Mexiko weltweit übertrug. DAZN-Kollege Uli Hebel begrüßte sie sogleich via Twitter im Team. Ob die Moderation des Box-Events eine einmalige Angelegenheit bleiben wird, oder Abdo nun regelmäßig für DAZN international am Mikro sein wird, ist indes bislang noch unklar.

Der britischen „Sun“ zufolge soll Kate Abdo das neue Gesicht des Pay-per-View-Boxangebots von DAZN in den Vereinigten Staaten werden. Diese Angabe ist jedoch zum aktuellen Zeitpunkt nicht belegt.

Kate Abdo ZDF/Fox Sports
Abdo zu ihrer Zeit als ZDF-Ko-Moderatorin von Johannes B. Kerner bei „1000 – Wer ist die Nummer 1?“

Bildquelle:

  • df-kate-abdo: obs/ZDF/ZDF/Fox Sports
  • df-kate-abdo2: https://www.foxsports.com/presspass/bios/on-air/kate-abdo/assets

9 Kommentare im Forum

  1. Ich habe Kate immer gerne bei SSNHD gesehen. Sehr sympathische Frau. War beim Boxkampf auch positiv überrascht sie dort zu sehen.
  2. Na ganz geil, dann kann sie ja jetzt bei DAZN ins Mikro nuscheln, ich war sehr froh als sie damals gegangen ist
  3. Naja, wer weiß wie lange sie diesmal bleibt - sind ja irgendwie immer nur sehr kurze Intermezzi ihre Karrierestationen.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum