Ex-Viva-Chef übernimmt Teleshopping-Sender Channel 21

0
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Nur eineinhalb Jahre nach dem Kauf des Teleshopping-Kanals Channel 21 verkauft Eigentümer Aurelius den Sender wieder. Neuer Eigentümer ist der Ex-MTV- und Viva-Chef Oplesch.

Anzeige

Die Beteiligungsgesellschaft Centuere übernimmt zum 1. März alle Anteile des Teleshopping-Senders Channel 21 von der Münchner Industrieholding Aurelius. Aurelius hatte den Sender, der damals noch RTL Shop hieß, im Sommer 2008 vom europäischen Fernsehkonzern RTL Group gekauft und ihn wieder in die Gewinnzone zurückgeführt.
 
Hinter der Investorengruppe Centuere steht der ehemalige MTV- und Viva-Chef Michael Oplesch. Er will Channel 21 zu einem führenden und ertragsstarken Anbieter im Teleshopping-Markt aufbauen. Centuere hatte bereits zu Beginn des Jahres Anteile an Channel 21 erworben. Der Shopping-Sender erreicht nach eigenen Angaben ungefähr vier Millionen Kunden, die das Programm über Kabel und Satellit empfangen. [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum