Experten: Set-Top-Box von Amazon ist logischer Schritt

3
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bereits seit einiger Zeit halten sich hartnäckige Gerüchte um eine Set-Top-Box, die Amazon auf den Markt bringen will. Experten halten dies für eine wahrscheinliche Option für das Online-Versandhaus. Eine Set-Top-Box würde in Amazons Strategie passen.

Das Unternehmen schweigt beharrlich zu diesem Thema. Indessen sehen Experten in einer Amazon-Box einen logischen Schritt, um im Markt für Bewegtbildinhalte weiter Fuß zu fassen. „Für die nicht-etablierten Player im Markt stellt der Fernsehbildschirm so etwas wie die Königsklasse dar“, erklärt Klaus Böhm, Director Media beim Beratungsunternehmen Deloitte. Hier wird mit Werbung und kostenpflichtigen Inhalten immer noch das meiste Geld verdient.

Die Verschmelzung von Fernsehen und Internet eröffnet dabei Unternehmen wie Amazon Tür und Tor. Axel Meiling, Principal beim Beratungsunternehmen Mücke, Sturm & Company, vergleicht die Situation mit der, als das Internet den Markt für Mobiltelefone aufmischte. Nun sorgen neue digitale Geschäftsmodelle für Wirbel im Bewegtbildmarkt. „Da herrscht schlichtweg Goldgräberstimmung“, so Meiling gegenüber dem DF-Schwestermagazin DIGITAL INSIDER.

Amazon müsste lediglich seine Strategie, die es bereits mit dem Kindle verfolgt, um eine Set-Top-Box erweitern. Ein technologisch großer Schritt wäre das nicht. „Das aktuellste Kindle besitzt eigentlich schon die technischen Fähigkeit einer Streaming-Box“, erklärt Deloitte-Experte Böhm. Amazon hätte auch die finanziellen Möglichkeiten, eine solche Box für kleines Geld in den Markt zu drücken, um dann an den über das Gerät generierten Umsätzen zu verdienen.

Im DIGITAL INSIDER derWocheliefertIhnen unsergleichnamigerBranchen-Fachdienst immeramMontagexklusiveHintergründe aus derMedienbranche. WeitereInformationenzum Themafinden Sie in dergedruckten Ausgabe des DIGITAL INSIDER,den Sieunter diesem Link abonnieren können.DIGITAL INSIDER der Woche – Archiv
[mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Experten: Set-Top-Box von Amazon ist logischer Schritt Hehe... Den Digitalreceiver von Pearl gibt es ja schon länger. PS: Man beachte die Fernbedienung.
  2. AW: Experten: Set-Top-Box von Amazon ist logischer Schritt Ob es dann auch einen Amazon-Knopf gibt, um deren TV-App direkt aufrufen zu können? Ich würde meine Seele darauf verwetten, wenn ich eine hätte.
  3. AW: Experten: Set-Top-Box von Amazon ist logischer Schritt Die sollen lieber ihr Lovefilm-Angebot für andere Boxen "verfügbar" machen. Dann würde ich mir vielleicht auch so ein Abo holen
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum