„Eyes and Ears Awards“ für alle

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Zum zwölften Mal wurden auf den Münchener Medientagen die Eyes & Ears Awards vergeben. Wie gewohnt bekamen die meisten Medienschaffenden einen der Preise des Branchenverband für Design, Promotion und Marketing für die besten Produktionsleistungen des Jahres.

Anzeige

Besonders erfolgreich war das ZDF. Die Mainzer erhielten gleich drei Preise. So erhielt ZDF Neo einen Award für die beste Print- beziehungsweise Plakatwerbung und das beste Corporate Designpaket on Air. Den dritten Preis bekam das ZDF für die Krimiserie „Flemming“ für“Beste Vorspanngestaltung für fiktionales Programm“. Auch RTL bekam in drei Kategorien einen Preis. RTL Creation gewann die Kategorie „Beste Studiogestaltung/Set-Design/Szenenbild“ mit seinem Boulevardmagazin „Extra“.
 
Als „Bester On-Air-Promotion-Spot für fiktionales Programm“ wurde der Trailer „Alarm für Cobra 11, Season 2009“ ausgezeichnet. Mit „Let´s Dance“ gewann RTL Creation den Award für die „Beste 360 Grad-Programm Promotion Kampagne“. Außerdem bekamen die Kölner in diesem Jahr den Spezialpreis im Bereich „Effektivität“ für Leistungen im Bereich der 360 Grad-Kampagnen im laufenden sowie in den vergangenen Jahren.

Auch der Bezahlsender Sky sicherte sich zwei Awards: Zum einen für die beste Text- und Sprachgestaltung in der On-Air-Promotion für das Format „Elvis lebt!“ und zum anderen für die beste On-Air-Promotion-Kampagne für fiktionales Programm unter dem Titel „Oscar 2010“. Der Männersender Dmax bekam in der Kategorie „Audio Design & Komposition“ einen Award. Pro Sieben Sat 1 gewann zwei Preise im Bereich „Interactive-Design, Promotion & Branding“.

Die Zahl der eingereichten Beiträge ist laut den Veranstaltern im Vergleich zum Vorjahr um 31,8 Prozent gestiegen. An den Einreichungen sind insgesamt 293 Firmen aus 24 Ländern beteiligt. Mit den Internationalen Eyes & Ears Awards zeichnet der Branchenverband für Design, Promotion und Marketing der audiovisuellen Medien, Eyes & Ears of Europe, bereits zum zwölften Mal die besten Produktionsleistungen des Jahres im Rahmen der Medientage München aus. Die Internationalen Eyes & Ears Awards 2010 werden für die Bereiche „TV/Film/Media-Design“, „Audio Design & Komposition“, „Interactive Design, Promotion & Branding“ und „Promotion/Werbung/Image“ vergeben. [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum