Facebook will Amazons Echo Konkurrenz machen

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit Facebook-Portal will das Unternehmen ein Kommunikationsgerät mit Display und Kamera auf den Markt bringen, was ähnlich den Echo-Geräten von Amazon ist.

Das Online-Magazin Cheddar berichtet über ein Vorhaben von Facebook, ein Gerät unter dem Namen Portal auf den Markt zu bringen, was über Bildschirm und Kamera verfügt. Es soll praktisch das soziale Netzwerk als Hardware sein und Dienste wie Messenger, Statusmeldungen usw. noch einfacher verfügbar machen. Auch Streaminganbieter wie Netflix oder Spotify seien mit an Bord.

Laut dem Magazin ist die Weitwinkelkamera des Gerätes in der Lage, Gesichter im Raum erkennen. Die werden dann Facebook-Konten zugeordnet und jeder Nutzer kann einfach auf seine Nachrichten, Freundesliste etc. zu greifen. Meldungen über ein Facebook-Gerät gab es allerdings schon im letzten Jahr.
 
Jetzt deutet aber viel darauf hin, dass Facebook-Portal tatsächlich in diesem Jahr erscheint. So berichtet Cheddar, dass das Gerät im Mai im Rahmen von Facebooks Entwicklerkonferenz F8 vorgestellt werden. Im zweiten Halbjahr 2018 kommt es angeblich in den Handel. Der Preis soll bei 499 US-Dollar liegen. Es ist also deutlich teurer als Amazon-Echo, was Experten als die direkte Konkurrenz von Portal ansehen. 

[tk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. Läuft darauf Counterstrike? Kann man darauf Linux installieren? Gibt es eine mobile Version für das Auto? :ROFLMAO::LOL::whistle:
  2. Cool! Das Gerät soll Gesichter der im Raum anwesenden Personen erkennen. Wahrscheinlich auch gleich noch automatisch einen Beitrags bei FB posten: "Liegt mit XY im Bett und ..."
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum