Falschmeldung: Premiere nicht einig mit NDS

43
31
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Derzeit geistert in einigen Internet-Foren eine Meldung umher, nach der Premiere im kommenden Jahr die Verschlüsselung Videoguard einsetze.

In der Meldung, die wie eine typische Pressemitteilung aufgemacht ist, heißt es, Premiere würde die Smartcards seiner Abonnenten kostenlos austauschen. Weiterhin wird suggeriert, dass ab 2008 die d-box nicht mehr für den Empfang des Pay-TV-Angebots geeignet sei.

Auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN widersprach der deutsche Pressesprecher von NDS, Entwickler des Verschlüsselungssystem Videoguard, dieser offensichtlichen Falschmeldung. Bislang gebe es keinen Vertragsabschluss zwischen Premiere und NDS. DIGITAL FERNSEHEN berichtete bereits darüber, dass Premiere und Kabel Deutschland einen möglichen Wechsel zu Videoguard in Betracht ziehen. [mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

43 Kommentare im Forum

  1. AW: Falschmeldung: Premiere nicht einig mit NDS Falls Sie es einsetzen, war ich nichtmal ein Jahr Kunde bei denen. Hier die Infos zur Planung: Digitalfernsehen.de News - Digital Insider (Forum) Btw.: Wenn NDS VideoGuard bei KDG oder Premiere nur mit einer Settopbox funzt oder es kein CI-dafür gibt, kündige ich meine Verträge mit denen und Pay-TV wäre für mich dann Geschichte. Ich würde praktisch auf Analogempfang umsteigen. Vorteile vom Analogempfang: Kein Jugendschutz, Keine Verschlüsselung, Konzentration auf das Wesentliche, unkomprimierte perfekte analoge Bild- und Tonqualität.
  2. AW: Falschmeldung: Premiere nicht einig mit NDS ... Premiere wird doch ab 2008 in Videoguard verschlüsselt. Premiere-Abonnenten erhalten eine neue Karte und die dBox kann dann nicht mehr benutzt werden. So falsch ist die Meldung nun auch wieder nicht. Nur ein Punkt bleibt unerwähnt und das ist die Einschränkung auf das Kabelnetz der Kabel BW. ...
  3. AW: Falschmeldung: Premiere nicht einig mit NDS Doch doch, es war eine absolute Falschmeldung, die da durch Foren geistert! Die Originalmeldung, die am 1. April erschien und sogar noch als Quelle die April-Lia Presseagentur nannte, hatte ja auf die Entwicklung bei Kabel BW aufgesattelt. Irgendwer hat den Scherz per Google wieder ausgegraben, natürlich nicht die ganze Meldung gelesen und die Pferde scheu gemacht.
Alle Kommentare 43 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum