„Fast & Furious 5“-Regisseur Lin: 3D zockt Zuschauer ab

6
24
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Hollywoodregisseur Justin Lin hat Hollywoods Besessenheit für 3D-Filme kritisiert. Es habe im Vorfeld zu „Fast & Furious 5“ Überlegungen gegeben, den Film in 3D zu drehen. Dagegen habe Lin sich vehement gewehrt.

Anzeige

Justin Lin äußerte sich in einem Exklusivinterview mit dem Technikmagazin „Home Cinema Choice“ sehr kritisch über die 3D-Branche. „Ich denke, 3D wurde eher als Geschäftsmodell und nicht aus ästhetischen Gründen in die Filmindustrie aufgenommen“, meinte der Regisseur. Für ihn sei es eine Schande, dass man Fans mit billigem 3D abzocke. Um einen Film in gutem 3D zu filme, müsse man ein Top-Regisseur wie James Cameron und Peter Jackson sein, um das passende Umfeld und geeigneten Mitteln zu erhalten und so diese Technik ästhetisch umzusetzen.

Außerdem erzählte Lin, dass die Blu-ray für ihn sehr wichtig sei. Ein Film sei für ungefähr acht Wochen in den Kinos und dann verschwunden. Als Blu-ray ist er für immer da, so der Regisseur, der aus dem Nähkästchen plauderte, dass er für die Blu-ray-Veröffentlichung noch einmal den Film überarbeite. Beispielsweise nehme er die Farbkorrektur ein zweites Mal vor – „nur um sicher zu gehen“. Denn wenn seine Kinder den Film einmal sehen werden, dann werde es auf Blu-ray sein. Außerdem würden für Lin die vielen Extras ebenfalls wichtig sein.
 [nn]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

6 Kommentare im Forum

  1. AW: "Fast & Furious 5"-Regisseur Lin: 3D zockt Zuschauer ab Bravo, der Mann hat recht. Meistens leidet nämlich die Geschichte unter dem Film, weil man dann das Hauptaugenmerk auf möglichst viele 3D Effekte legt und das hat sich ja schon gerächt.
  2. AW: "Fast & Furious 5"-Regisseur Lin: 3D zockt Zuschauer ab Wenn sich die Leute mit billigen 3D abzocken lassen, selbst schuld. Für mich wird 3D erst ein Thema sein, wenn die dämlichen Brillen weg bleiben und die Glotzen günstig werden. Und das wird noch dauern. Wenn sich der ganze Kram überhaupt mal durch setzen wird. Amen.
  3. AW: "Fast & Furious 5"-Regisseur Lin: 3D zockt Zuschauer ab Wobei 3D an dem Film auch nichts mehr kaputt gemacht hätte
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum