Fernsehen und Radio in Südtirol

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Geschichtlich und medienrechtlich ist die norditalienische Alpengegend ein Sonderfall.

Seit einer bis heute einmaligen getroffenen Vereinbarung zu Beginn der 70er Jahre werden die Programme der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Österreichs, Deutschlands und der Schweiz unentgeltlich gesendet. Außerdem verzichten die großen Sender auf Gebühren.
 
Georg Kofler – Chef des Bezahlsenders Premiere – ist als gebürtiger Südtiroler kein Unbekannter in der Gegend. Doch bei der Verbreitung von Premiere in Südtirol beißt er auf Granit.

Wie ist das mit dem Premiere-Abo in Südtirol? Wieso hat Südtirol solch einen Sonderstatus bei der TV-Übertragung? Warum empfangen die meisten Südtiroler ihr Fernsehprogramm noch immer über die gute alte Hausantenne- und wie geht das, inmitten der Alpen? Die Antworten auf diese und mehr Fragen erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert