Filmemacher Bernardo Bertolucci erhält Ehrenpalme in Cannes

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der italienische Regisseur Bernardo Bertolucci wird in diesem Jahr auf den Filmfestspielen von Cannes mit einer Ehrenpalme ausgezeichnet. Der Preis soll von nun an regelmäßig vergeben werden.

Bertolucci ist vor allem für Werke wie „Little Buddha“, „Der große Irrtum“ und „Der letzte Tango in Paris“ bekannt. Für seinen Spielfilm „Der letzte Kaiser“ erhielt er im Jahr 1987 zwei Oscars und zwei Golden Globes. Über eine Goldene Palme bei den Filmfestspielen von Cannes konnte sich der 70-Jährige allerdings noch nicht freuen. Das soll nun anders werden: Wie die Festivalleitung am Montag mitteilte, werde Bernardo Bertolucci in diesem Jahr mit einer Ehrenpalme gewürdigt.

Die Organisatoren teilten weiterhin mit, dass dieser Ehrenpreis von nunan regelmäßig vergeben werden soll. Ausgezeichnet werden sollen vorallem bedeutende Filmemacher, die in ihrer Karriere trotz hervorragenderLeistungen noch keine Goldene Palme bekommen haben. Eine Ehrenpalmewurde 2002 an Woody Allen vergeben. Vor zwei Jahren erhielt ClintEastwood den Preis.

Die 64. Filmfestspiele werden am 11. Mai eröffnet. Jury-Präsident in diesem Jahr ist Robert De Niro (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum