Formatstreit zwingt Anlagenhersteller zum Umschwenken

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Kahl am Main – Der weltweit führende Anbieter für DVD- und Blu-ray-Produktionsanlagen, Singulus Technologies, entwickelt zukünftig Lösungen für Solarzellen, Sonnenbrillen und Schmuck.

Die ungeklärte Marktsituation bei den Nachfolgeformaten der DVD zeigt laut einem Bericht des „Handelsblatt“ deutliche Spuren in der Elektronikbranche: Die Hersteller von Produktionsanlagen für die Datenträger klagen über eine geringe Nachfrage und entwickeln Geschäftsmodelle, um die entstandenen Ausfälle kompensieren zu können.

Gegenüber dem „Handelsblatt“ sprach der Vorstandsvorsitzende von Singulus Stefan A. Baustert von einem Umsatzrückgang von 440 Millionen Euro im Jahr 2004 auf 240 Millionen 2005. Und auch für 2006 ist kaum Besserung in Sicht: 260 Millionen Euro erwartet Baustert für dieses Geschäftsjahr. Weder der Verkauf der Blu-ray-Anlagen noch der HD-DVD- und DVD-Maschinen liefe derzeit erfolgreich: 2006 konnte Singulus nur 120 DVD-Produktionsstätten verkaufen, 2004 waren es noch doppelt so viele.
 
Die derzeitige Patt-Situation zwischen Sonys Blu-ray-Technologie und Toshibas HD-DVD bremst die Marktdurchdringung mit den Datenträgern für HD-Filme. Da derzeit weder Filmindustrie, Gerätehersteller noch Endverbraucher Planungssicherheit haben und keiner auf der letztlich unterlegenen Technologie sitzen bleiben möchte, ist auch die Nachfrage nach neuen Produktionsanlagen deutlich geringer als erwartet.
 
Die Technologien für beide Formate hat Singulus bereits entwickelt, doch die Auftragslage lässt deutlich zu wünschen übrig (DIGITAL FERNSEHEN berichtete): Statt der 15 eingeplanten Aufträge für Blu-ray-Fertigungsanlagen konnten erst zehn entgegengenommen werden. Laut „Handelsblatt“ befinden sich diese Maschinen derzeit sogar noch im Testbetrieb, sodass die Kunden dafür noch kein Geld überwiesen haben. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert