Formel 1 in England: Alle Rennen doch bei der BBC?

0
128
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Formel 1 doch im Free TV: BBC wird Medienberichten zufolge möglicherweise doch alle Formel-1-Rennen ab 2012 ausstrahlen. Der vor einigen Wochen abgeschlossene Rechtevertrag mit BSkyB und Eccelstone hatte für Beschwerden bei Sponsoren und Fans gesorgt.

Anzeige

Wie mehrere britische Medien, darunter „The Guardian“, am Freitag berichten, werde der öffentlich-rechtliche Sender BBC Wiederholungen der Formel-1-Rennen ausstrahlen, die sich nicht live zeigen. Der Branchendienst „Quotenmeter“ spricht von einer Ausstrahlung auf BBCi. Damit würden Bernie Ecclestone, Geschäftsführer der Formula One Marketing, dem Aufschrei von Fans und Sponsoren nachgeben.

Der im Juli abgeschlossene Vertrag hatte eigentlich vorgesehen, dass ab dem nächsten Jahr Sky Sports alle Rennen der Formel 1, das Qualifying und die Trainingsläufe live im Fernsehen zeigt. Nur die Hälfte aller Rennen und Qualifyings sollten live über BBC übertragen werden. Das Formel-1-Angebot der BBC würde unter anderem den britischen Grand Prix, den Grand Prix von Monaco und das letzte Rennen der Saison umfassen.
 
Ob die BBC zeitversetzt doch alle Rennen live bzw. zeitversetzt zeigt, wollte der Sender bisher nicht bestätigen. Man werde sich jedoch zu gegebener Zeit melden, hieß nach Angaben von „The Guardian“.
 [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum