Formel E: ARD und ZDF sichern sich drei Live-Rennen

11
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

ARD und ZDF werden in der am Samstag beginnenden Formel-E-Saison mindestens drei Rennen der vollelektrischen Motorsportserie live in ihren Hauptprogrammen zeigen.

SportA, die gemeinsame Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, konnte sich mit dem Rechtehalter Discovery über eine entsprechende Vereinbarung verständigen. Diese beinhaltet neben Live-Übertragungsrechten auch umfassende Highlight-Rechte für alle medialen Verbreitungswege.

Bei den drei Live-Rennen handelt es sich nach derzeitigem Stand um die ePrix am 13. April 2019 in Rom (live im ZDF), am 11. Mai in Monte Carlo (live im Ersten) und am 25. Mai in Berlin (ARD). Wie die öffentlich-rechtlichen Sender am Montag mitteilten, soll es zu den weiteren Läufen Livestreams auf sportschau.de und zdf.sport.de geben.

Die neue Formel-E-Saison beginnt am Samstag in Diriyya in Saudi-Arabien, insgesamt gibt es 13 Stationen. Die Formel E gibt es auch weiter live bei Eurosport zu sehen. [dpa/bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. Peinlich, die haben doch die gesamte Lizenz und es wurde bis jetzt bei denen nur gestreamt. Dann lieber weiter bei Eurosport, DMAX oder sonstwo, wo man merkt, die wollen das Rennen wirklich zeigen. Am liebsten aber natürlich wider auf Sky Sport 1 HD , wie ganz zum Anfang mit Sascha Roos und Nick Heidfeld. Wenn ich mich richtig entsinne.
  2. Also ich kann auf die Rennen persönlich gut verzichten. Ist aber subjektiv. Ich brauche bei Motorsport einfach dröhnende Motoren. Ich bin da wohl altmodisch, aber die Formel 1 ist mir nicht nur zu langweilig sondern auch zu leise. Und erst die Formel E?
  3. Dann taugt Deine 5.1 Anlage einfach nichts. Das ist doch jetzt noch so extrem laut das man ohne Gehörschutz an der Strecke einen Gehörschaden bekommt. Von daher sollte es noch deutlich leiser werden!
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum