Frankreich: Pilotprojekt für DVB-H

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Paris – Die Canal+ Group, SFR, Nokia and Towercast starten nach monatelanger gemeinsamer Vorarbeit das Pilotprojekt für mobiles Fernsehen via DVB-Handheld-Technologie.

Die Kooperation brachte eine Organisation hervor, die sich ganz dem Pilotprojekt widmet. Jeder Partner bringt seine Kompetenzen in das Projekt ein: Canal+ Group im TV-Bereich, SFR im Telefonbereich, Nokia als Telefonhersteller und Towercast im Bereich Übertragung.
 
Canal+ Group stellte im Namen aller Teilnehmer eine Zulassungsanfrage an die französische Regulierungsbehörde (CSA), um die Technologie für einen Zeitraum von 9 Monaten über eine Over-the-air-Frequenz testen zu dürfen. Diese Anfrage wurde am 6. Januar dieses Jahres gestellt.
 
Das Pilotprojekt soll in der zweiten Jahreshälfte von 2005 mit mehr als 500 Nutzer starten. Technische Test, um Sende- und Empfangsparameter zu bestimmen als auch Konsumententests, um deren Nutzerverhalten zu registrieren, sollen Inhalte des Pilotprojektes sein.
 
Andere Partner wie TV-Sendeanstalten, Mobilfunkunternehmen und Hersteller von DVB-H-Geräten werden im Laufe des Projektes einsteigen. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert