Fred Kogels Leonine komplettiert Geschäftsführung durch Übernahme von W&B TV

0
246
© Leonine

Leonine, der Zusammenschluss von Tele München Group, Universum Film, i&u TV und Wiedemann & Berg Film, hat zum 13. November die W&B TV von der Endemol Shine Group, Quirin Berg und Max Wiedemann übernommen.

Max Wiedemann und Quirin Berg werden weiterhin als Geschäftsführer der W&B TV innerhalb der Leonine Mediengruppe fungieren. Gleichzeitig werden die beiden Teil der Leonine-Geschäftsführung, die damit nach Angabe des Unternehmens komplett ist. Quirin Berg wird die kreative Ausrichtung der Gruppe verantworten. Wiedemann wird zudem die Entwicklung neuer Geschäftsbereiche und deren Integration verantworten.

Gemeinsam werden die neuen Mitglieder der Geschäftsführung die gesamte Fiction-Produktion der Mediengruppe in den Bereichen Kino, TV und Koproduktion leiten. Der ehemalige Sat.1-Programmchef und Leo-Kirch-Vertrauter Fred Kogel wird zusätzlich zu seinen Aufgaben als CEO weiterhin den Bereich Non-Fiction/Entertainment Produktion bei Leonine verantworten.

Endemol Shine Germany wiederum übernimmt hundert Prozent der Vermögenswerte des in Berlin ansässigen Geschäfts von W&B TV und gründet eine (noch unbenannte) eigenständige Gesellschaft für fiktionale Produktionen. Nanni Erben, die bisherige W&B TV Mit-Geschäftsführerin, wird die neue Einheit innerhalb der Endemol Shine Germany leiten.

Der mittlerweile unter dem Namen Leonine firmierende Zusammenschluss aus Tele München Group, Universum Film, i&u TV und Wiedemann & Berg Film war erst im Januar 2019 (damals noch namenslos) an den Start gegangen, hat sich im Laufe des Jahres immer breiter aufgestellt und mit der Integration von W&B TV nun wohl seine Zusammensetzung vorerst abgeschlossen.

Bildquelle:

  • LeonineWiemannBerg: © Leonine

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert

Please enter your comment!