Führung der Tele-Columbus-Gruppe mit neuem Beiratsgremium

0
32
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Geschäftsführung des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus wird zukünftig durch einen neuen Beirat unterstützt. Dadurch erhofft sich das Unternehmen neue Ideen für die weitere strategische, operative und wirtschaftliche Entwicklung.

Anzeige

Wie der Konzern am Freitag mitteilte, setzt sich der Beirat aus langjährigen Experten des deutschen Kabel- und Finanzmarktes zusammen. Neben dem momentanen CEO der Tele-Columbus-Gruppe Ronny Verhelst gehören auch ehemalige Kabel-BW-CFO Gerhard Bickmann, Queensbridge-Associates-Direktor Rezaah Ahmad und der ehemalige Präsident und COO von UPC Broadband Gene Musselman, der die Funktion des Vorsitzenden übernimmt, dem neuen Gremium an.

Neben seiner Tätigkeit als Präsident und Chief Operating Officerbeim Kabelnetzbetreiber UPC Broadband von 2003 bis 2010, gehörte Musselman ebenfalls der Geschäftsführung des Mutterkonzerns Liberty Global an.
 
Bickmannwar mehr als sechs Jahre CFO beim Kabelnetzbetreiber Kabel BW und habe dort maßgeblich zum Wachstum des Unternehmens beigetragen. Zuvor hatte er verschiedene Positionen als CFO und als Finanzdirektor in der Führung von Unternehmen der Gesundheits- und Konsumgüterindustrie sowie in der chemischen Industrie unter anderem bei BASF inne. 
 
Ahmadist Direktor beim Beratungsunternehmen Queensbridge Associates, das sichvor allem um finanzielle und operative Belange von Unternehmen kümmert. Erwar bereits als Investorenvertreter und Mitglied des Steuerungskreiseswährend der finanziellen Restrukturierung von Tele Columbus für den Konzern tätig. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum