Fußball-Duell El Clásico bringt Laola1.tv gute Quoten

11
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

El Clásico, das Spitzenspiel zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona, hat erneut für gute Quoten beim Internet-Sportportal Laola1.tv gesorgt. Der Livestream verbuchte insgesamt 1,6 Millionen Videoabrufe in Deutschland und Österreich.

Anzeige

Die gesamten 90 Minuten der Fußball-Partie vom Samstag verfolgten 367 412 deutsche und österreichische Zuschauer, teilte der Anbieter am Mittwoch mit. Im Durchschnitt blieben die Internetuser 32 Minuten bei der Begegnung dabei. Eine weitere erfreuliche Kennzahl für das Live-Sport-Portal seien die 239 487 gleichzeitigen Zuschauer.

Neben neun Live-Spielen pro Spieltag und den Highlights aller
gezeigten Begegnungen der höchsten spanischen Fußballliga biete die Online-Plattform den Fans seit kurzer Zeit auch alle wichtigen Spiele des Spanischen Cups „Copa del Rey“ live und kostenlos auf seiner Internetseite an. [su]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Fußball-Duell El Clásico bringt Laola1.tv gute Quoten Warum? Weil das absolute Spitzenzopspiel der spanischen Liga im Internet, wo es das Spiel absolut kostenlos gab, 1,6 Mio Leute den Stream abgerufen haben? Deshalb soll Sky zig Mio investieren und ein umfassendes Rechtepaket einkaufen? Wo dann bei Spielen wie Saragossa:Betis, dass man dann nur mit Welt+Sport für offizielle 32,90 Euro pro Monat 2500 Leutchen einschalten, und die Hälfte davon in der Halbzeit auch noch umschaltet? Ich hoffe du merkst das 1,6 Mio in diesem Fall überhaupt kein Massstab ist. Vorallem eben nicht deshalb das weil es das Classico nur 2x im Jahr innnerhalb der Liga gibt und das ganze kostenlos ist. In der CL schauen bei nem Bayernspiel auf Sat1 auch 4-8 Mio zu. Sky hat trotzdem insgesamt nur 2,8 Mio Kunden. Und davon hat wahrscheinlich nur die Hälfte ein Sportabo.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum