Fußball-WM: Selbst ohne Deutschland ein Quotenhit

1
32
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Knapp 13 Millionen Zuschauer für den zweite Achtelfinaltag. Die WM-Quoten ziehen an.

Der zweite Achtelfinaltag bei der Fußball-WM in Russland am Sonntag ist beim deutschen TV-Publikum auf höheres Interesse gestoßen als der erste. Das Abendspiel zwischen Dänemark und Kroatien, dass die Skandinavier nach Elfmeterschießen verloren, verfolgten ab 20 Uhr im ZDF 12,82 Millionen Zuschauer – der Marktanteil betrug 42,2 Prozent. Am Samstagabend hatte die Partie zwischen Uruguay und Portugal noch knapp über 10 Millionen Zuschauer verbucht.

Das Achtelfinale zuvor zwischen Russland und Spanien, das die Gastgeber-Elf nach Elfmeterschießen für sich entschied, kam am Nachmittag ab 16 Uhr ebenfalls im ZDF auf 9,61 Millionen Zuschauer – der Marktanteil lag mit 52,3 Prozent sogar noch höher als am Abend. Wie immer wurden die Zuschauer bei Public Viewings auf öffentlichen Plätzen oder in Bars bei den Messungen der GfK-Fernsehforschung in Nürnberg nicht berücksichtigt. [dpa/tk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum