Fußballquoten im Free-TV zum Bundesligastart weiter im Sinkflug

5
3223
© ZDF
Anzeige

Das Eröffnungsspiel der Fußball-Bundesliga am Freitagabend hat deutlich weniger Fernseh-Zuschauer gehabt als der Saisonauftakt im Vorjahr.

6,68 Millionen Menschen sahen den 8:0-Sieg des FC Bayern München gegen den FC Schalke 04 im ZDF und sorgten nach Angaben des Senders für einen Marktanteil von 24 Prozent. 2019 schauten noch 7,73 Millionen (Marktanteil 29,2 %) das erste Saisonspiel zwischen Bayern und Hertha BSC (2:2).

Sinkende Fußball-Quoten gab es nach der Corona-Pause sowohl bei der „Sportschau“ als auch bei den Live-Übertragungen von Spielen der Nationalmannschaft. Interessant wird es daher auch sein, zu beobachten, wie sich der ARD-Klassiker diesen Samstag zum Saisonbeginn quotentechnisch schlagen wird.

Bildquelle:

  • ZDFSportextra: © ZDF

5 Kommentare im Forum

  1. Naja, zum einen war es ein Geisterspiel, zum anderen ein sagen wirs mal so, nicht gerade spannendes Freundschaftsspiel Die DFL hat sich damit keinen Gefallen getan Unter den Gesichtspunkten war die Quote recht gut.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum