Fußballsender LIG TV stellt Ausstrahlung in Deutschland ein

16
152
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der türkische Fußballsender LIG TV, der unter anderem die Partien der Süper Lig in Deutschland exklusiv überträgt, wird künftig nicht mehr für Zuschauer in den Kabel- und IPTV-Netzen zur Verfügung stehen. Wie die Netzbetreiber gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mitteilten, wurden entsprechende Verbreitungsverträge vom Veranstalter Digitürk gekündigt.

Der Fußballsender LIG TV, welcher unter anderem die Spiele der türkischen Fußballliga überträgt, wird künftig nicht mehr in den deutschen Kabel- und IPTV-Netzen verfügbar sein. Der Veranstalter Digitürk hat die entsprechenden Verträge mit den Netzbetreibern zum 31. Juli 2013 gekündigt, wie Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, die Deutsche Telekom und Vodafone auf Nachfrage von DIGITAL FERNSEHEN bestätigten. Auch in einigen anderen europäischen Ländern sollen Verträge nicht weiter geführt werden. 

Wie Pressesprecher Maurice Böhler von Kabel Deutschland mitteilte, hatte der Veranstalter kurzfristig weitere Sicherheitsmaßnahmen für die Verbreitung von LIG TV gefordert, die über das übliche Maß am deutschen Markt hinausgehen würden. Diese könnten weder von Kabel Deutschland noch von anderen Anbietern am deutschen Markt umgesetzt werden. Die KDG habe die Vermarktung des entsprechenden Programmpakets daher bereits eingestellt und die Kunden informiert. Für die nahe Zukunft wolle man sich für die türkischsprachigen Zuschauer jedoch um Ersatz bemühen.
 
Bei Unitymedia Kabel BW sollen Kunden, die bisher das Paket „DigitalTV Türkei Premium“ abonniert haben, zum 1. August automatisch in das Paket „DigitalTV Türkei Basis“ wechseln, wie Sprecher Helge Buchheister gegenüber DIGITAL FERNSEHEN bestätigte. Die Betroffenen würden zudem rechtzeitig über ein Informationsschreiben informiert und für Rückfragen sollen türkischsprachige Mitarbeiter an den Kundenhotlines zur Verfügung stehen. Auch Telekom-Sprecher Malte Reinhardt bestätigte die Einstellung des Fremdsprachepaketes Digitürk für die IPTV-Plattform Entertain. Über die Zubuchoption Entertain Türk könnten Zuschauer jedoch weiterhin türkisches Fernsehen empfangen.
 
Das Aus von LIG TV in Deutschland dürfte vor allem zahlreiche türkischstämmige Bürger hart treffen, da diese somit künftig auf TV-Übertragungen aus der Süper Lig in Deutschland verzichten müssen. Unklar ist derzeit, ob sich andere Veranstalter um die Übertragungsrechte für den türkischen Fußball in Deutschland bewerben könnten. In Frage kämen dabei unter anderem Sportdigital oder Sport1, das sich erst im Juni zahlreiche Übertragungsrechte europäischer Top-Ligen für seinen Pay-TV-Ableger Sport1+ gesichert hatte.
 
Auch für den Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland könnten türkische Fußballrechte eine Option sein. Im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN sagte Sky-Sportchef Burkhardt Weber, dass man grundsätzlich immer auch an Übertragungsrechten für ausländische Ligen interessiert sei, diese jedoch auch durch Abo-Einnahmen refinanzierbar sein müssten. Während sich dies für die meisten ausländischen Ligen nicht lohnen dürfte, könnte insbesondere die Süper Lig aufgrund der großen Zahl türkischstämmiger Bürger in Deutschland vielleicht noch am ehesten für den Pay-TV-Anbieter attraktiv sein.
 
Update: (25. Juli, 15.39 Uhr):
Für die Satellitenübertragung von LIG TV sind auch in Deutschland weiterhin Zugangssysteme erhältlich. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Fußballsender LIG TV stellt Ausstrahlung in Deutschland ein Das wird dem UM-Patal aber gar nicht gefallen, der steht doch auf das Elend was die da abliefern, fordert das doch sogar bei Sky.
  2. AW: Fußballsender LIG TV stellt Ausstrahlung in Deutschland ein Das könnte wirklich attraktiv für Sky sein, vorausgesetzt die Rechte sind zu einem vernünftigen Preis zu haben. Mit gut platzierter Werbung vielleicht sogar auch auf türkisch, könnte es eine Steigerung der Abos bewirken. Wenn ich bedenke wie viele türkische Freunde jetzt allein hier in Köln, vor vollendete Tatsachen stehen und ich an die Preise von LIG TV denke, dann sind etliche dabei die sofort wechseln würden. LIG TV war sowieso Mist, wenn ich daran denke wie oft die einfach die Übertragung abgebrochen haben, weil ein illegaler Stream im Internet aufgetaucht war. Gruß
  3. AW: Fußballsender LIG TV stellt Ausstrahlung in Deutschland ein Im Ernst? Die haben einfach das Programm abgebrochen, weil jemand gestreamt hat? Ist das rechtlich überhaupt möglich. Schließlich haben die Kunden ja bezahlt. Ich stelle mir das gerade bei Sky vor, dass die ein Bayernspiel einfach abbrechen, nur weil jemand bei geradeim.fernsehen oder anderen Plattformen Illegales tut.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum