Futuresource Consulting: Blu-ray Discs weiter auf Erfolgskurs

1
22
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bedfordshire, Großbritannien – Allein in Großbritannien sollen in diesem Jahr mehr als zwölf Millionen Blu-ray Discs über die Ladentische gehen.

Dies geht aus einer Prognose des britischen Forschungsunternehmen Futuresource Consulting hervor. Das bedeutet dreimal mehr verkaufte Blu-ray Discs als im vergangenen Jahr. Grund dafür seien die steigenden Verkäufe von LCD- und Plasma-TVs sowie die sinkenden Preise für Blu-ray-Player. Ebenso stieg der Verkauf von Blu-ray-Playern in Europa im letzten Quartal um 300 Prozent, so das Forschungsunternehmen.
 
Laut Futuresource Consulting wird die Blu-ray Disc zudem einen großen Anteil am Home-Entertainment-Markt ausmachen. Für Europa geht das Forschungsinstitut von einem Marktanteil von 35 Prozent aus. 2012 sollen in den USA genauso viele Blu-ray Discs wie DVDs verkauft werden.
 
Erst am Montag hatte der japanische Elektronikkonzern Toshiba einen Antrag für die Mitgliedschaft in der Blu-ray Association (BDA) gestellt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Neben Mitgliedern wie Sony und Samsung hoffe nun auch der Japaner von der wachsenden Nachfrage nach Blu-ray-Produkten zu profitieren, so Futuresource Consulting. [mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Futuresource Consulting: Blu-ray Discs weiter auf Erfolgskurs Ja, meine deutschen Bluray Disks stammen auch alle aus Großbritannien, haben die normale deutsche Tonspur, ein englisches Cover, und kosteten rund ein viertel gegenüber den Preisen in Deutschland, und zwar inkl. Versand und Wechselkurs! Viele waren billiger als hier die DVDs. Ist schon überraschend dass dort soviel verkauft wird, ein echtes Rätsel, woran das nur liegen mag? Gruß emtewe
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum