Games Television stellt Sendebetrieb ein

36
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – „Ja! Es ist wahr! Gamestelevision wird abgeschaltet!“, erklärte die Belegschaft von Games Television im Forum der eigenen Online-Seite.

„Wir (das Team) haben Ende August davon erfahren (in Form einer außerordentlichen Kündigung!!!)“, heißt es in dem Forumseintrag wortwörtlich weiter. Die Angestellten waren jedoch vertraglich dazu verpflichtet, stillschweigen über diesen Schritt zu bewahren.

Kabel Deutschland habe den Sender aus dem Pay-TV-Paket Kabel-Digital-Home genommen. Über die Gründe wisse das Team selbst auch nichts. Dafür haben sich einige Mitarbeiter dazu entschlossen, ab dem 1. November ein Gaming-Video-Portal unter dem Namen „Enter Gaming“ zu öffnen. Dieses Projekt hat laut Bekunden der Betreiber nichts mit den bisherigen Betreibern, der Contento GmbH zu tun.
 
Games Television war am 24. September 2004 auf Sendung gegangen und hat sich ausschließlich auf die Welt der elektronischen Konsolen- und PC-Spiele konzentriert. Der Sender war im digitalen Pay-TV über Kabel Deutschland, T-Online und Alice zu empfangen. Die Kernzielgruppe war überwiegend männlich im Alter von 14 – 29 Jahren mit einer Affinität zu moderner Unterhaltungselektronik. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

36 Kommentare im Forum

  1. AW: Games Television stellt Sendebetrieb ein Und nu? Was kommt dahin? Bei Alice, Telekömmchen und Käbelchen? - auf das Senderplätzchen? Weiss da einer Bescheidchen?
  2. AW: Games Television stellt Sendebetrieb ein 4 neue Musiksender (Just Music): http://www.presseportal.de/pm/52141/1072804/kabel_deutschland
Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum