GB: Festplattenrekorder Sky+ weiter auf Rekordkurs

1
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – 323 000 neue Sky+-Kunden konnte Sky allein im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007/08 vermelden. Damit wächst das Festplattenreceiver-Angebot weiter auf Rekordniveau. Stand Ende September nutzten 2,7 Millionen Sky-Kunden das PVR-Paket.

Und auch Satelliten-TV war wieder deutlich stärker gefragt. 327 000 Neukunden verzeichnete Sky – die meisten in einem 1. Quartal seit vier Jahren. Alle Dienste zusammen gerechnet konnte Sky 83 000 neue Kunden gewinnen. Damit nutzen Ende September 8,665 Millionen britische TV-Haushalte Dienste des Murdoch-Konzerns.

Ein deutliches Wachstum ist auch beim HDTV zu erkennen: 66 000 weitere Verträge wurden unterzeichnet, so dass der HD-Kundenstamm Ende September im vergleich zum Vorquartal um 23 Prozent auf 358 000 geschnellt ist.
 
Dennoch hat Sky im 1. Quartal deutlich weniger verdient als im selben Vorjahreszeitraum. So sind der operative Gewinn von 180 Millionen britischen Pfund auf 143 Millionen Pfund und der Nettogewinn von 116 Millionen auf 84 Millionen Pfund zurückgegangen. Grund dafür sind die hohen Investitionen in das Breitband- und Telefoniegeschäft.
 
Laut Sky handelt es sich dabei um notwendige Investitionen in die Zukunft, im ersten Quartal 2007/08 fuhren „Sky Broadband“ und „Sky Talk“ ein Minus von 51 Millionen Pfund ein. Doch die Investitionen scheinen sich zu rechnen – nach knapp einem Jahr hat Sky Broadband die Eine-Million-Kundengrenze bereits durchbrechen können.
 
Allein im 1. Quartal bis September wuchsen die Verkäufe um 31 Prozent, und die Telefon-Anschlüsse um 29 Prozent. Somit konnte auch der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um elf Prozent auf 1,185 Milliarden Pfund gesteigert werden. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: GB: Festplattenrekorder Sky+ weiter auf Rekordkurs Ist es nicht so, das man gezwungen ist, bestimmte Geräte zu nehmen. Es gibt ja keine SKY Module, somit muss man einen Sky Receiver verwenden. Das wäre ja so, wie wenn man schreibt, in China hat die Kommunistische Partei bei der Wahl gewonnen (für den der es nicht kapiert hat, eine andere Partei würde da warscheinlich auch nie gewinnen)
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum