Gerücht: Vivendi bietet für Premiere

1
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Spekulationen über ein angebliches Interesse des französischen Medienkonzerns Vivendi am deutschen Pay-TV-Anbieter Premiere sorgten heute für einen Kursanstieg Premiere-Aktien.

Das Gerücht, dass Vivendi 27 Euro je Premiere-Aktie bieten soll ließ die im MDax notierten Aktien zeitweise fast sechs Prozent in die Höhe schießen.

Der TV-Sender kann sich vorstellen, dass er wegen der Rückkehr der Bundesligarechte nun deutlich mehr Übernahmebekundungen erhalten wird. Premiere werde regelmäßig von Interessenten kontaktiert, sagte Firmenchef Georg Kofler am vergangenen Donnerstag in einer Telefonkonferenz.
?Beide Unternehmen lehnten einen Kommentar zu den heutigen Gerüchten ab. Zum Ende des Xetrahandels lagen Premiere-Aktien immer noch mehr als vier Prozent im Plus und schlossen bei 19,75 Euro. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Gerücht: Vivendi bietet für Premiere Das gleiche Gerücht gab es vor Monaten schon einmal.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum