Google steigt ins TV-Werbegeschäft ein

0
26
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In den USA können Werbekunden jetzt TV-Werbung über den DoubleClick Bid Manager von Google kaufen und damit wesentlich einfacher den Erfolg ihrer Werbekampagne messen.

Anzeige

Google’s Werbe-Tochtergesellschaft DoubleClick gab gestern bekannt, dass sie ins Geschäft mit TV-Werbung einsteigt. So wird es ihren Kunden ermöglicht, TV-Kampagnen von der gleichen Konsole aus verwalten zu können, die sie auch für ihre digitalen Kampagnen verwenden. Netzwerkpartner von DoubleClick sind dabei Google Fiber, Clypd und WideOrbit.

Damit die Kunden über den DoubleClick Bid Manager ihre TV-Werbung buchen, verspricht das Unternehmen, die Auswirkungen einer bestimmten Kampagne nun besser messbar zu machen. So kann sehr schnell evaluiert werden, ob die Clickzahlen auf eine Seite steigen, nachdem ein entsprechender Spot im Fernsehen lief. [tk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum