Gordon Brown: „Umfassendes Recht“ der Menschen auf Internetzugang

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Der britische Premierminister Gordon Brown betont die Bedeutung der digitalen Wirtschaft für Großbritannien.

In einer Rede auf der Konferenz Digital Britain Summit in der British Library in London sagte Brown, Großbritannien müsse in die digitale Zukunft investieren. Das berichtet das Branchenportal „heise online“. Brown habe dabei ein „umfassendes Recht“ der Menschen auf einen Zugang zum Internet betont.

Die digitale Wirtschaft steuert nach Angaben der britischen Regierung acht Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei. Die Branche sei lebenswichtig für die britische Wirtschaft, sagte Brown.
 
Besonders in Zeiten der Rezession dürften die Investitionen in die technische Infrastruktur nicht gekürzt werden, damit Großbritannien mit der aufstrebenden Konkurrenz vor allem in China und Indien mithalten könne, zitiert „heise online“ den britischen Premierminister. Dies könne Großbritannien vielleicht nicht quantitativ, dafür aber qualitativ. Dazu müsse auch in die Ausbildung der Menschen investiert werden, sagte Brown. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum