Großbritannien: BBC überträgt FIFA WM live im Internet

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die BBC unterzeichnete dafür einen Exklusiv-Vertrag mit Infront Sports and Media, die für die weltweite Vermarktung und die Rundfunkrechte der WM zuständig ist.

Alle von der BBC im TV gezeigten Spiele werden live und free-to-air auf der „Worldcup-“ und der „Sports“ Seite des Senders ausgestrahlt – allerdings ausschließlich für britische User.

Neben den Rechten für die WM-Spiele, besitzt der Sender nach eigenen Angaben auch die Rechte, die Highlights jedes Weltmeisterschaftsspiel zu zeigen. Vierminütige Clips aller 64 Spiele sollen als On-Demand-Angebot den Usern jederzeit zur Verfügung gestellt werden. Zudem werde der Zuschauer die gleiche Berichterstattung wie im terrestrischen TV als Stream empfangen können. Dieser Stream wird auch dieselben Kommentare enthalten.
 
Neben dem Spiele-Schauen kann sich der User auch „BBC Radio Five Live“ informieren, das live über einen Audio-Stream minütlich über jedes Spiel berichten wird. Somit wird der Kunde BBCs Sportprogramm im TV, im Radio und auch online empfangen können. Der Sender habe bereits zuvor über das Internet gesendet, aber die WM sei bei weitem das größte Event, das so übertragen wird. 2005 zeigte die BBC unter anderem das Finale des FIFA Club World Championsip Toyota Cup Japan zwischen Liverpool und Sao Paulo online für die britischen Nutzer. Zudem wird die BBC die Wimbledon-Meisterschaften 2006 über das Internet ausstrahlen. Die Internet-Rechte für die Weltmeisterschaften 2010 und 2014 hat sich die BBC ebenfalls gesichert. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert