Großbritannien: Pilotprojekt zu mobilem TV via DAB

0
4
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Durch das Pilotprojekt von British Telecom und Virgin Mobile erhalten Kunden des Telefondienstleisters Zugang zu TV-Sendern, die über DAB-Technologie verbreitet werden.

Rund 1 000 Virgin-Mobile-Kunden können dann Sky Sports News, Sky News, den neuen Musikkanal Blaze, über 50 digitale Radioprogramme und den ersten britischen elektronischen Programmführer auf dem Handy empfangen.
 
„British Telecom will Europas ersten kommerziellen mobilen Entertainment Service bieten, der Inhalte für DAB-fähige Handys und Media Player im Angebot hat“, sagte ein Vertreter von BT.
 
Währenddessen testen Vodafone, O2 und Orange die Konkurrenz-Technologie DVB-H, die TV-Kanäle direkt auf Mobiltelefone liefert. Jedoch brauchen die Unternehmen neue Frequenzen, um kommerzielle Dienste via DVB-H anzubieten. „Auf lange Sicht können beide Angebote (DAB und DVB-H) nebeneinander existieren. Mittelfristig wird aber die Verfügbarkeit von Frequenzen und Sendernetzwerken von Land zu Land differieren“, sagt der Vertreter von BT weiter.
 
Das 4-Monats-Pilotprojekt zur DAB beginnt diesen Monat in London. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert