Gute Zahlen bei QVC

0
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Düsseldorf – Genau 650 Tage nach der offiziellen Inbetriebnahme hat am Dienstag das 20 Mio. Paket das QVC Distributionszentrum in Hückelhoven verlassen.

Ziel der Sendung war Geudertheim bei Straßburg in Frankreich. Offiziell eröffnet wurde das Distributionszentrum am 31. März 2003. 100 Mio. Euro hat das TV-Kaufhaus in den Standort Hückelhoven investiert.
 
QVC Deutschland, Sendestart im Dezember 1996, ist mit 378 Mio. Euro Nettoumsatz im Geschäftsjahr 2003 nach eigenen Angaben der führende Anbieter auf dem deutschen Teleshoppingmarkt. Das Düsseldorfer TV-Kaufhaus erreicht mit seinem Programm via Kabel und Satellit mittlerweile über 35 Mio. Fernsehhaushalte im deutschsprachigen Raum und ist zusätzlich mit einem Shop im Internet vertreten. Die Mutterfirma QVC Inc. (USA) ging 1986 erstmalig auf Sendung und zählt heute zu den weltweit führenden elektronischen Einzelhandelsunternehmen. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert