Gutes erstes Jahr für Kathrein DS – 2020 DAB-Plus-Einstieg geplant

0
604
@ Kathrein DS
Anzeige

Allen Widrigkeiten eines Premieren-Geschäftsjahrs zum Trotz hat Kathrein DS die ersten zwölf Monate gut über die Bühne gebracht. Daran soll 2020 angeknüpft werden. Unter anderem ist der Einstieg ins Marktsegement für DAB-Plus-Endgeräte geplant.

Obwohl der Markt zuletzt schwächelte, schließt die Kathrein Digital Systems schließt das erste Geschäftsjahr seit der Selbstständigkeit mit einem positivem Ergebnis ab. Der Marktführer für digitalen Empfang von Satellit, Terrestrik, Kabel oder IP und deren Signalverteilung, blickt auf eine insgesamt starke Bilanz: So ist es im Rumpfgeschäftsjahr vom 1. April 2019 bis zum 1. Januar 2020 gelungen, die vorhandenen Kathrein Strukturen nahtlos zu übernehmen und unter der neuen Marke Kathrein DS zu etablieren.

Gleichzeitig ist die Einführung neuer Produkte und Produktgruppen erfolgreich verlaufen, darunter zum Beispiel neue drehbare Sat-Antennen für den Camping-Bereich oder ein umfangreiches Angebot an Sicherheitstechnik. 2020 will Kathrein DS diese Dynamik aufrecht erhalten und sein Wachstum mit weiteren Innovationen fortsetzen. Einer der wichtigsten Punkte für Kathrein DS in 2020 und wesentlicher Bestandteil der Strategie ist die Steigerung der Präsenz am Markt sowie der Ausbau der Fachhandelsbetreuung und internationalen Tätigkeiten.

„Um das Profil als besonders zuverlässiger Partner für unsere Kunden weiter zu schärfen und unser Wachstum fortzusetzen, muss der Vertrieb präsent, der Service erreichbar und Produkte müssen verfügbar sein“, erklärt Uwe Thumm, Geschäftsführer der Kathrein Digital Systems GmbH. „Zum Beispiel sind viele unserer Produkte ‚Made in Germany‘ und dadurch kaum von Engpässen in Folge des Corona-Virus betroffen. […] Diese und ähnliche Stärken gilt es in 2020 immer weiter zu entwickeln, um unseren Handelspartnern ein perfektes End-to-End Paket zu liefern.“

Auch in Sachen Produkterweiterung hat sich Kathrein DS für 2020 eine Menge vorgenommen. Zum Beispiel im Bereich Netzwerktechnik wird es ab dem Frühjahr Zuwachs durch ein Netzwerk- und ein Hybridkabel geben. Beide Kabel erweitern das bestehende Portfolio an hochwertigen Kabeln perfekt.

Außerdem plant das Unternehmen den Einstieg ins Marktsegment für DAB-Plus-Endgeräte.
Quelle: Kathrein DS

Bildquelle:

  • SDZGWP8uk4Mf609V: @ Kathrein DS

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum